Was bleibt, wenn nichts bleibt

„Was bleibt, wenn nichts bleibt.“
Die Fotografin Charlotte Joël (1882 – 1943)
Fotografin vor ihrer Zeit – Charlotte Joël

Ihre Aufnahmen gelten als Ikonen der Portraitfotograf der 20-er bis 40-er Jahre. Seit der Verfolgung und Ermordung im Faschismus gilt Ihr Werk als verschollen.

Ein Vortrag von Sabine Krusen
11.09.2014 in der Inselgalerie
Moderation: Dr. Helga Adler