Frauen in Berlin I

Zwiegespräch : Rosa Luxemburg und Mathilde Jacob

Der 5. März ist der Geburtstag Rosa Luxemburgs, drei Tage später feierte Mathilde Jacob sechzig Jahre lang den ihren. Fünf Jahre währte die enge politische Zusammenarbeit und persönliche Freundschaft der beiden Frauen. Dann wurde Rosa Luxemburg ermordet. Mathilde Jacob versorgte die Freundin, als diese im Gefängnis saß, identifizierte deren Leichnam, bewahrte wertvolle Schriften und rettete einen Teil des Nachlasses vor den Nationalsozialisten.  Mathilde Jacob selbst wurde im April 1943 im Konzentrationslager Theresienstadt ermordet.

Vortrag und Lesung mit Anja Fliess und Dr. Gerhild Komander
05. 03. 2008 in der Inselgalerie